Liga Turnier @ Schorndorf Power Puffins

Turniersieger in Schorndorf

Hawks @ Puffinsbowl

Ergebnisse:

Hawks vs Black Forest Hedgehogs: 46:26

Hawks vs Stuttgart Arrows: 63:0
Hawks vs Schorndorf Power Puffins: 44:25

Alle weiteren Ergebnisse des Turniertags findet ihr HIER.

Am 24. Juli war es soweit und es stand das vierte Bundesligaturnier des Nürnberg Hawks Flag Teams an. Ausgetragen wurde der gut organisierte Spieltag von den Schorndorf Power Puffins. Es war das erste Ligaturnier der Hawks, bei dem nur Vier Mannschaften mitwirkten, sodass im Modus Jeder gegen Jeden spielte. Somit hießen unsere Gegner die Black Forest Hedgehogs, die Stuttgart Arrows und die Schorndorf Power Puffins.

Und nehmen wir es gleich Vorweg. Die Hawks gewannen Ihren ersten Ligaspieltag der aktuellen Saison durch eine ruhige und konstante Spielweise am Ende souverän.

Im ersten Spiel bezwangen die Hwaks die Black Forest Hedgehogs mit 46 zu 26. Nachdem es bis zur Halbzeit ein recht ausgeglichenes Spiel war, konnte man sich in der zweiten Hälfte durch gute Offense und Defense Drives bin zum Ende des Spiels dann doch deutlich absetzen. Das Training und die Learnings aus den vorangegangen Spieltagen trugen zu diesem Sieg bei.

Im zweiten Spiel des Tages trafen wir auf die Stuttgart Arrows, gegen die es, wie auch gegen die anderen Teams, das erste Zusammentreffen in dieser Saison gab. Die Hawks unterstrichen Ihre Ambitionen auf den Tagessieg mit einem deutlichen 63 zu 0. Besonders zu erwähnen ist hier die Defense, die mit drei Pick-Six und einer weiteren Interception zu diesem deutlichen Sieg beitrug.

 

Somit ging es im letzten Spiel gegen die Schorndorf Power Puffins um den Tagessieg. Diese waren bis dahin ebenfalls unbesiegt und zeigten durch einen ebenfalls deutlichen Sieg gegen die Stuttgart Arrows und einen Sieg gegen die Hedgehogs, dass Sie ebenfalls Ambitionen auf den Tagessieg hatten.

In einer hitzigen Anfangsphase des Spiels, profitierten die Hawks von einer Unachtsamkeit der Puffins und gingen schnell durch einen Safety mit 2:0 in Führung. Danach wurde das Spiel durch viele Schiedsrichterentscheidungen unterbrochen und auch das sonnige Wetter mit weit über 30°C trug zu den hitzigen Gemütern in der Anfangsphase bei. Bis zur Halbzeit lief das Spiel auf Augenhöhe. Nach Wiederanpfiff beruhigte sich das Spiel, auch durch souveräne Offense und Defense Leistungen der Hawks, die den Puffins das Spiel mehr und mehr aus der Hand nahmen.

Am Ende halfen den Nürnbergern die Erfahrung aus den ersten Ligaturnieren, bei denen man ähnlich hitzige Spiele bisher verloren hatte. Doch an diesem Tag waren die Hawks das souveränere Team und konnten letzten Endes den erste Ligaturniersieg durch ein 44 zu 25 besiegeln.